ÖBB Infra 100

Hausgemachte Handy-News für alle Mitarbeiter*innen

Case

ÖBB Infra 100

Kunde

ÖBB Infrastruktur

Zeitraum

2018-2019

Wie erreicht man heute fast 20.000 Mitarbeiter*innen, die viel an den Gleisen arbeiten, aber selten vor dem Rechner zu sitzen? Für deren Informationsbedarf eine gedruckte Zeitung heute viel zu langsam wäre? Am besten auf dem eigenen Handy. Ein Format inspiriert von der „ZiB 100“, dem Social-Media-Format der Zeit im Bild (ORF).

Gemeinsam mit der Internen Kommunikation haben wir ein Format für die ÖBB Infrastruktur entwickelt, das die Menschen in ihrer eigenen Hosentasche erreicht. Auch, wenn sie den ganzen Tag unterwegs sind und weder Arbeitsrechner noch Diensthandy haben. Ein Videoformat, das die Interne Kommunikation selbst bespielen kann: ein fertiger Container, der mit Texten, Grafiken und Footage befüllt wird. Vorne und hinten eine selbstgedrehte Moderation dazu – fertig.

Das Ergebnis: 100 Sekunden Info, das wichtigste über interne Prozesse, Strecken-News, Personal-Updates. Einmal pro Woche, komplett inhouse produziert. Und damit das klappt, haben wir die Interne Kommunikation der ÖBB Infra gleich selbst geschult und in der Startphase begleitet.

Auszeichnungen:

  • Nominiert für den Deutschen Preis für Onlinekommunikation 2019
    (Kategorie Internal Communications)
Zum Abspielen dieses Videos müssen Sie auf das Vorschaubild klicken. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an Vimeo übermittelt werden.

Leistungen

  • Interne Awareness und Akzeptanz schaffen
  • Konzeption und Gestaltung des Formates
  • Animation und Aufbereitung des grafischen Containers
  • Ausbildung der Infra-MitarbeiterInnen in Dreh, Schnitt, Texten
  • Begleitung der Startphase
  • Empowerment: vollständige Inhouse-Produktion ermöglichen

Ähnliche Cases